Kung Fu Panda

Kung Fu Panda

Für den liebenswürdigen Pandabären Po, bekannt aus seinem Film «Kung Fu Panda», sind «Baozi’s» (gefüllte Teigtaschen) der beste Motivator der Welt! Um diesen Motivations-Boost selbst zu erleben, findet ihr unten das leckere Vegi-Rezept:

Zutaten

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 80 ml Wasser
  • 60 ml lauwarme Milch
  • 1 TL Ghee
  • Salz
  • Hefe

Füllung:

  • 300 g Kartoffeln
  • Salz
  • 200 g Brokkoli
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Spinat
  • 1 El Ghee
  • 1 El Koriander
  • Pfeffer

Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde formen. Lauwarme Milch mit der Hefe in die Mulde geben und gut verrühren. Danach Wasser, Ghee, Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Danach 1 Stunde ruhen lassen. (Ich habe leider die Hefe vergessen weshalb sie nicht aufgegangen sind und eher Momos geworden sind^^)

In dieser Zeit kann die Füllung vorbereitet werden. Kartoffeln in kochendem Salzwasser garkochen, abgiessen. Brokkoli putzen, in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser 2 Minuten weichkochen, abgiessen. Zwiebeln, Knoblauch würfeln und mit dem Ghee anbraten. Spinat und Brokkoli zugeben. Eine Weile kochen lassen, salzen und danach fein hacken. Die Kartoffeln zerstampfen und mit dem Gemüse mischen. Am Schluss würzen.

Den Teig in mehrere kleine Kugeln formen (ca. 12 Stk) danach ausrollen (ca. 2 mm dünn). Jeweils ca. 1 TL Füllung darin verteilen, den Teig-Rand zusammenklappen und zu runden Taschen formen.

Die gefüllten Bällchen in einem Dampfgargerät (oder Reiskocher mit Dampffunktion) ca. 20 Minuten garen. Und schon hat man eine leckere Mahlzeit! 😀

Tipp: In Sojasosse oder Tomaten Chutney tunken.